5 Natürliche Wege und 7 Lebensmittel um Testosteron zu steigern

Published:

Updated:

Author:

Natürliche Wege und Lebensmittel um Testosteron zu steigern

Disclaimer

Als Affiliate können wir eine Provision aus qualifizierten Käufen verdienen. Wir erhalten Provisionen für Käufe, die über Links auf dieser Seite bei Amazon, eBay und anderen Drittanbietern getätigt werden.

Rate this post

Inhaltsverzeichnis

Bereit für einen faszinierenden Einblick in die Welt der testosteronsteigernden Lebensmittel? In diesem Artikel geht es um die besten Tipps sowie Lebensmittel um deinen Testosteronspiegel natürlich zu erhöhen. Das gibt dir extra Energie, verbessert deinen Muskelaufbau und steigert deine Libido.

Testosteron und seine Bedeutung

Testosteron ist ein wahrer Superheld. Das Hormon kommt sowohl bei Männern als auch bei Frauen vor. Allerdings in unterschiedlichen Mengen. Das Hormon hat eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und Aufrechterhaltung der männlichen Geschlechtsmerkmale und hat zudem großen Einfluss auf verschiedene Körperfunktionen. Hierzu zählt das Wachstum der Körper- und Gesichtsbehaarung, der tiefen männlichen Stimme und sogar den Aufbau der Muskelmasse. Doch damit nicht genug! Testosteron hat eine wichtige Rolle für unseren Stoffwechsel, die Gesundheit der Knochen, unsere Libido und unser Energielevel. Es kann sogar Auswirkungen auf unsere Stimmung, unser Gedächtnis und unsere kognitive Funktion haben.

Bei Männern wird Testosteron hauptsächlich in den Hoden produziert. Frauen bilden das Hormon in deutlich geringerer Menge in den Eierstöcken und in den Nebennieren.

Ein niedriger Testosteronspiegel kann sich auf verschiedene Weise bemerkbar machen. Dazu gehören Reizbarkeit, Energielosigkeit und Müdigkeit, Ängste und Unzufriedenheit. Schlafstörungen können ebenfalls auftreten, ebenso wie eine abnehmende Libido und schwindende Muskelkraft. Geringere sportliche Leistungen, Hitzewallungen und Schweißausbrüche sind weitere mögliche Symptome. Es kann zu weniger Bart- und Brusthaarwuchs kommen und ein verstärkter Bauchfettansatz kann auftreten. Ein erhöhtes Risiko für das Metabolische Syndrom mit Symptomen wie Diabetes, hohen Cholesterinwerten und hohem Blutdruck besteht ebenfalls. Des Weiteren kann die Knochendichte abnehmen und es kann zu hormonell bedingten Gelenkschmerzen kommen. Aber keine Sorge, es gibt Möglichkeiten, den Testosteronspiegel auf natürliche Weise zu steigern!

Ursachen für einen sinkenden Testosteronspiegel

Es gibt verschiedene Faktoren, die zu einem sinkenden Testosteronspiegel führen. Das betrifft auch schon Menschen im Alter von 35 Jahren. Eine mögliche Ursache ist Übergewicht und viel Bauchfett. Im Bauchfettgewebe wird vermehrt das weibliche Hormon Östrogen gebildet. Das Stresshormon Cortisol wirkt ebenfalls negativ. Das gleiche gilt für Bewegungsmangel. Eine weitere Hauptursache für den sinkenden Testosteronspiegel sind Chemikalien aus der Umwelt. Beispiele für solche Stoffe sind Quecksilber, Weichmacher in Kunststoffen, Pestizide in der Landwirtschaft, Phthalate in Arzneimitteln und Flammschutzmittel in Polstermöbeln. Diese Stoffe begegnen uns regelmäßig im Alltag.

Testosteronspiegel messen

Deinen Testosteronspiegel kannst du bei deinem Hausarzt oder Urologen testen lassen. Eventuell musst du Überzeugungsarbeit leisten, bis dein Arzt zustimmt.

Du kannst dir inzwischen auch einen Test für zu Hause bestellen. Hierfür sendest du eine Speichelprobe an ein Labor und erhältst nach ein paar Tagen das Ergebnis. Du kannst gezielt auswählen, welche Hormone du testen lassen möchtest. Der günstigste Test kostet weniger als
30 EUR. Der zweite Test ist teurer, wertet aber mehrere Hormone aus.

Natürliche Wege zur Steigerung des Testosteronspiegels

Sport

Bewegung ist wichtig für deine Gesundheit. Bewegung im Allgemeinen und speziell Sport gehört zum Leben dazu und erhöhen deinen Testosteronspiegel. Ohne Bewegung kann der Körper an Gewicht zunehmen, altert schneller und man fühlt sich träger. Eine Studie hat gezeigt, dass Übergewichtige durch regelmäßige Bewegung ihren Testosteronspiegel erhöhen können. Dabei spielt sowohl der Gewichtsverlust sowie die Intensität der sportlichen Aktivität eine Rolle. Bewegung ist der Hauptfaktor, um den Testosteronspiegel bei Übergewichtigen zu erhöhen.

Beim Krafttraining werden die Muskeln beansprucht und stimuliert, was zu einer erhöhten Produktion von Testosteron führt. Sowohl kurze, intensive Trainingseinheiten als auch längere, moderate Trainingseinheiten sind positiv für die Produktion von Testosteron. Plane bei intensiven Trainingseinheiten ausreichend Erholungsphasen ein.

Schlaf

Schlafmangel führt zu einem Anstieg des Stresshormons Cortisol und führt zu einem sinkenden Testosteronspiegel. Zudem kann Schlafmangel die Regulation anderer Hormone beeinträchtigen, die an der Testosteronproduktion beteiligt sind.

Um deinen Schlaf zu verbessern gibt es einige hilfreiche Tipps. Halte einen regelmäßigen Schlafrhythmus ein und achte darauf, eine angenehme Schlafumgebung zu schaffen. Das bedeutet, dass dein Schlafzimmer kühl, dunkel und ruhig ist. Entwickle eine entspannende Abendroutine, um deinen Körper und Geist auf den Schlaf vorzubereiten. Vermeide stimulierende Substanzen wie Koffein, Nikotin und Alkohol vor dem Schlafengehen. Achte außerdem darauf, vor dem Zubettgehen übermäßige Bildschirmzeit zu vermeiden und den Nachtmodus an elektronischen Geräten zu aktivieren. Bewegung und sportliche Aktivität während des Tages wirken positiv auf deinen Schlaf.

Stressreduktion

Chronischer Stress produziert das Stresshormon Cortisol, was die Produktion von Testosteron hemmt. Reduziere deinen Stress und nutze hierfür Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga oder Atemübungen.

Sonnenstrahlen

Sonnenstrahlen sind wichtig für die körpereigene Produktion von Vitamin D. Vitamin D ist ein wichtiger Nährstoff, der für die Hormonregulation wichtig ist. Ein Mangel an Vitamin D kann mit einem niedrigeren Testosteronspiegeln einhergehen. Schütze beim Sonnenbaden deine Haut vor schädlicher UV-Strahlung.

Zusätzlich können Nahrungsergänzungsmittel oder vitaminreiche Lebensmittel wie fetter Fisch, Eier und Pilze zu einem Anstieg des Vitamin-D-Spiegel beitragen. Du kannst deinen Vitamin-D-Spiegel bei deinem Hausarzt überprüfen lassen.

Gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung hat Einfluss auf den Testosteronspiegel. Bestimmte Nährstoffe können die Testosteronproduktion unterstützen und die Hormonregulation fördern.

Für eine ausgewogene Ernährung sind ausreichend Proteine, gesunde Fetten und Kohlenhydraten notwendig. Proteine liefern die Bausteine für die Hormonproduktion, während gesunde Fette, wie Omega-3-Fettsäuren, für die Synthese von Hormonen benötigt werden. Kohlenhydrate wiederum sind wichtig, um genügend Energie für den Körper bereitzustellen.

7 Lebensmittel um den Testosteron Spiegel zu erhöhen?

Es gibt keine Lebensmittel, die direkt das Hormon Testosteron enthalten. Der Testosteronspiegel kann jedoch durch bestimmte Lebensmittel positiv beeinflusst werden. Zum Beispiel enthalten Austern, Rindfleisch, Eier und Fisch hohe Mengen an Zink. Zink ist ein Mineral, das für die Produktion von Testosteron unerlässlich ist.

Die folgenden Lebensmittel unterstützen die Produktion von Testosteron, sind aber keine alleinige Lösung für einen Testosteronmangel.

Austern

Austern sind bekannt für ihren hohen Zinkgehalt. Zink ist ein essentielles Spurenelement, das für die Produktion von Testosteron unerlässlich ist. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Hormone im Körper und unterstützt die Produktion von Spermien.

Rindfleisch

Rindfleisch ist reich an hochwertigen Proteinen, die für die Hormonproduktion benötigt werden. Proteine liefern die notwendigen Aminosäuren, aus denen Hormone wie Testosteron gebildet werden. Rindfleisch enthält zudem hohe Mengen an Zink, das die Testosteronproduktion stimulieren kann. Darüber hinaus liefert Rindfleisch auch Vitamin D, das ebenfalls an der Regulation von Testosteron beteiligt ist.

Eier

Eier sind eine ausgezeichnete Quelle für hochwertige Proteine und enthalten alle essentiellen Aminosäuren, die für die Hormonsynthese benötigt werden. Sie liefern außerdem Cholesterin, das als Vorläufer für die Produktion von Hormonen im Körper dient. Eier sind auch reich an Vitamin D, das eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Hormonspiegels spielt.

Fisch

Fettreiche Fischarten wie Lachs, Makrele oder Sardinen enthalten hohe Mengen an Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren sind essentielle Fettsäuren, die Entzündungen reduzieren können. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Synthese von Hormonen, einschließlich Testosteron. Eine ausreichende Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren kann daher zur Steigerung der Testosteronproduktion beitragen.

Grünkohl

Grünkohl enthält wie andere dunkelgrüne Blattgemüsearten Magnesium. Magnesium ist ein Mineral, das an der Produktion von Hormonen beteiligt ist und eine wichtige Rolle bei der Regulation des Hormonhaushalts spielt. Durch den Verzehr von Grünkohl kann der Magnesiumspiegel im Körper erhöht und somit die Produktion von Testosteron unterstützt werden.

Avocado

Avocados sind reich an gesunden ungesättigten Fetten, insbesondere an einfach ungesättigten Fettsäuren. Diese Fette sind wichtig für die Produktion von Hormonen, da sie deren Bausteine sind. Avocados liefern auch Vitamin K und Vitamin E, die beide eine Rolle bei der Hormonproduktion haben.

Nüsse

Nüsse wie Mandeln, Walnüsse und Cashewnüsse enthalten gesunde Fette wie Omega-3-Fettsäuren und einfach ungesättigte Fettsäuren. Diese Fettsäuren sind wichtig für die Produktion von Hormonen und können zur Steigerung des Testosteronspiegels beitragen. Nüsse sind auch reich an Zink, einem Mineral, das für die Regulierung der Hormone im Körper wichtig ist.

Das Buch „The Natural Testosterone Plan“ von Stephen Harrod Buhner erklärt, wie Männer ihren Testosteronspiegel im Alter aufrechterhalten können. Hierfür werden natürliche und effektive Möglichkeiten vorgestellt, mit denen Mann den Testosteronspiegel bis ins hohe Alter optimieren kann.

Natural Remedies for Low Testosterone

★★★★★

Die negative Wirkung von Medikamenten

Verschiedene Medikamente können sich negativ auf die Produktion von Testosteron auswirken. Dazu gehören Schmerzmittel und Entzündungshemmer wie Ibuprofen, Diclofenac, Aspirin und Paracetamol. Auch bestimmte Antibiotika, Antidepressiva, Blutdrucksenker und Herzmedikamente können sich negativ auswirken.

Die Auswirkungen auf den einzelnen Menschen sind jedoch unterschiedlich. Wenn du Fragen zur negativen Wirkung deiner Medikamente hast, kannst du dich an deinen behandelnden Arzt wenden.

Häufige Fragen im Zusammenhang mit Testosteron

Welche Nährstoffe sind wichtig für die Produktion von Testosteron?

Wichtige Nährstoffe für die Produktion von Testosteron sind Zink, Magnesium, Vitamin D und gesunde Fette. Zink spielt eine entscheidende Rolle bei der Produktion von Testosteron und findet sich in Lebensmitteln wie Rindfleisch, Austern, Hühnchen und Kürbiskernen. Magnesium unterstützt auch die Testosteronproduktion und ist in Spinat, Mandeln, schwarzen Bohnen und Avocados enthalten. Vitamin D kann den Testosteronspiegel beeinflussen und wird durch Sonnenlichtsynthese in der Haut produziert, kann aber auch über bestimmte Lebensmittel wie fetten Fisch, Eigelb und Pilze aufgenommen werden. Gesunde Fette, insbesondere mehrfach ungesättigte Fette wie Omega-3-Fettsäuren, sind wichtig für die Hormonproduktion und können in Lebensmitteln wie Lachs, Leinsamen, Chiasamen und Walnüssen gefunden werden.

Gibt es spezifische Lebensmittel, die den Testosteronspiegel senken können?

Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Phytoöstrogenen senken den Testosteronspiegel. Dazu gehören zum Beispiel Soja und Sojaprodukte aber auch Bier und Wein. Einen passenden Beitrag hierzu findest du im Blog, klicke auf den Link.

Welche Vitamine und Mineralstoffe sind wichtig für einen gesunden Testosteronspiegel?

Für einen gesunden Testosteronspiegel sind verschiedene Vitamine und Mineralstoffe wichtig. Dazu gehören insbesondere Vitamin D, Zink, Magnesium und Vitamin B6.
Du kannst Vitamin D durch Sonnenlicht oder über bestimmte Lebensmittel wie fetten Fisch, Eigelb und Pilze aufnehmen. Zink ist in Lebensmitteln wie Rindfleisch, Austern, Hühnchen, Kürbiskernen und Bohnen enthalten. Magnesium findet sich in Lebensmitteln wie Spinat, Mandeln, schwarzen Bohnen und Avocados. Vitamin B6 ist in Lebensmitteln wie Hühnchen, Thunfisch, Kartoffeln und Bananen enthalten.

Welche Lebensmittel können die Regeneration nach dem Training unterstützen und gleichzeitig den Testosteronspiegel erhöhen?

Proteinreiche Lebensmittel: Proteine sind entscheidend für die Muskelregeneration. Lebensmittel wie mageres Fleisch, Geflügel, Fisch, Milchprodukte, Eier, Hülsenfrüchte und Nüsse enthalten hochwertige Proteine, die den Muskelaufbau fördern können.
Gesunde Fette: Gesunde Fette, insbesondere mehrfach ungesättigte Fette wie Omega-3-Fettsäuren, können entzündungshemmende Eigenschaften haben und die Regeneration unterstützen. Lebensmittel wie fetter Fisch (Lachs, Makrele), Avocados, Olivenöl, Nüsse und Samen sind gute Quellen für gesunde Fette.
Antioxidantienreiche Lebensmittel: Antioxidantien helfen, oxidativen Stress zu reduzieren und Entzündungen zu bekämpfen. Frisches Obst und Gemüse, insbesondere Beeren, grünes Blattgemüse, Paprika und Kurkuma, sind reich an Antioxidantien und können die Regeneration fördern.
Vitamin D-reiche Lebensmittel: Vitamin D spielt eine Rolle bei der Regeneration und kann den Testosteronspiegel erhöhen. Du kannst Vitamin D durch Sonnenlichtexposition oder über bestimmte Lebensmittel wie fetten Fisch, Eigelb und Pilze aufnehmen.
Kohlenhydratreiche Lebensmittel: Nach intensivem Training sind Kohlenhydrate wichtig, um die Energiespeicher wieder aufzufüllen. Vollkornprodukte, Obst und stärkehaltiges Gemüse wie Süßkartoffeln sind gute Optionen für eine ausreichende Kohlenhydratzufuhr.

2 Antworten zu „5 Natürliche Wege und 7 Lebensmittel um Testosteron zu steigern“

Letzte Beiträge

  • Du willst in der Natur legal zelten? Dann brauchst du diese Karte!

    Du willst in der Natur legal zelten? Dann brauchst du diese Karte!

    In Skandinavien kannst du durch das Jedermannsrecht legal in der Natur zelten. In Deutschland ist das nicht möglich. Doch mit dieser speziellen Karte findest du Orte, an denen du legal in der Natur zelten darfst. Kann man in der Natur legal zelten? Wildes Zelten ist in Deutschland verboten. Somit darf man sein Zelt nicht willkürlich…

    Read more

  • Optimale Ernährung für Ausdauersportler: Steiger deine Leistung

    Optimale Ernährung für Ausdauersportler: Steiger deine Leistung

    Eine zentrale Rolle bildet die Ernährung für Ausdauersportler – sie entscheidet nicht nur über die Spitzenleistung, sondern auch über Gesundheit und Wohlbefinden. Einführung in die Ernährung für Ausdauersportler Kohlenhydrate, Proteine und Fette sind das A und O in der Ernährung eines jeden Athleten, mit jeweils einzigartigen Aufgaben: Die wahre Kunst? Das perfekte Gleichgewicht dieser Nährstoffe…

    Read more

  • Optimalen Trainingspuls berechnen: die richtige Herzfrequenz beim Sport!

    Optimalen Trainingspuls berechnen: die richtige Herzfrequenz beim Sport!

    Nutze die Schieberegler und du kannst deinen Trainingspuls berechnen. Geschlecht: Männlich Alter: 45 Jahre Gewicht: 80 kg Um Spitzenleistungen im Sport zu erzielen und deine Gesundheit zu schützen, ist die Kenntnis deines Trainingspulses unerlässlich. Mit dem obigen Tool kannst du deinen Maximalpuls und deinen Trainingspuls berechnen. Der Trainingspuls, die Herzfrequenz während des Sports, ist der…

    Read more