Optimale Ernährung für Ausdauersportler: Steiger deine Leistung

Published:

Updated:

Author:

Ernährung für Ausdauersportler

Disclaimer

Als Affiliate können wir eine Provision aus qualifizierten Käufen verdienen. Wir erhalten Provisionen für Käufe, die über Links auf dieser Seite bei Amazon, eBay und anderen Drittanbietern getätigt werden.

Rate this post

Eine zentrale Rolle bildet die Ernährung für Ausdauersportler – sie entscheidet nicht nur über die Spitzenleistung, sondern auch über Gesundheit und Wohlbefinden.

Einführung in die Ernährung für Ausdauersportler

Kohlenhydrate, Proteine und Fette sind das A und O in der Ernährung eines jeden Athleten, mit jeweils einzigartigen Aufgaben:

  • Kohlenhydrate sind die Turbo-Energie für jeden Sprint und jede lange Strecke.
  • Proteine fördern die Muskelerholung und -aufbau, damit du schneller wieder durchstarten kannst.
  • Fette sind der Dauerbrenner, der dich über weite Distanzen trägt.

Die wahre Kunst? Das perfekte Gleichgewicht dieser Nährstoffe finden, um nicht nur deine Leistung zu steigern, sondern auch die Erholung nach dem Training zu beschleunigen.

Kohlenhydrate: Der Treibstoff für Ausdauersportler

Kohlenhydrate sind das Fundament in der Ernährung eines Ausdauersportlers. Sie liefern die Energie für lange und intensive Trainingseinheiten sowie Wettkämpfe.

  • Kohlenhydrate werden zu Glykogen umgewandelt. Eine schnell verfügbare Energiequelle.
  • Die Zufuhr von Kohlenhydraten – vor, während und nach sportlichen Aktivitäten – sichert das Maximum deiner Leistung abzurufen sowie verkürzt die Regenerationszeit.

Experten raten zu einer täglichen Aufnahme von 6 bis 10 Gramm Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht. So bleiben die Glykogenspeicher gefüllt.

Für kurze Trainingseinheiten (weniger als eine Stunde), ist eine zusätzliche Kohlenhydratzufuhr meist nicht notwendig.

Bei längeren Belastungen (eine Stunde bis 2,5 Stunden) empfiehlt es sich jedoch, 30 bis 60 Gramm Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht pro Stunde aufzunehmen, um die Leistung aufrechtzuerhalten und Ermüdungserscheinungen vorzubeugen.

Für noch längere Belastungen werden 60 bis 90 Gramm Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht pro Stunde empfohlen.

Diese können durch diverse Nahrungsmittel wie Energieriegel, Bananen, speziell formulierte Sportgetränke oder Gels aufgenommen werden. Diese Produkte sind so konzipiert, dass sie schnell absorbiert werden und somit die körperliche Leistungsfähigkeit effektiv unterstützen.

Powerbar PowerGel Multiflavour Box – High Carb Energie Gele + C2MAX + Natrium

★★★★★

Proteine: Mehr als nur Muskelaufbau

Proteine sind für Ausdauersportler ein Multitalent: Sie fördern den Muskelaufbau und sind unerlässlich für die Regeneration.

Ausdauersportler haben einen erhöhten Protein Bedarf. Etwa 1,2 bis 1,4 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht werden täglich empfohlen. Das liegt über der allgemeinen Empfehlungen für Erwachsene.

Eine gleichmäßig über den Tag verteilte Proteinzufuhr versorgt den Körper kontinuierlich mit Aminosäuren.

Die Balance macht’s: Tierische und pflanzliche Proteine

Um die Vielfalt an Aminosäuren sicherzustellen, ist es wichtig, sowohl tierische als auch pflanzliche Proteinquellen zu nutzen:

  • Tierische Proteinlieferanten wie mageres Fleisch, Fisch, Eier und fettarme Milchprodukte sind reich an hochwertigen Proteinen.
  • Pflanzliche Alternativen wie Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen sind ebenso wichtig und bringen Abwechslung in den Speiseplan.

BIO Protein vegan | DE-ÖKO-006 | 10 pflanzliche Proteinquellen | Ohne Süßungsmittel | Ohne Soja & Gluten | Premiumqualität vom Bodensee | Made in Germany (1000g, Natur)

★★★★★

Eine ausgewogene Ernährung garantiert die Deckung des erhöhten Proteinbedarfs von Ausdauersportlern und sorgt für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Fette: Wichtiger Energielieferant mit Maß

Fette sind eine essenzielle Energiequelle für Ausdauersportler, besonders bei langanhaltenden und weniger intensiven Belastungen, wenn der Körper verstärkt auf Fettverbrennung setzt.

  • Eine übermäßige Fettzufuhr kann allerdings die Kohlenhydrataufnahme und Leistung beeinträchtigen.
  • Fette sollten nicht mehr als 30 % der täglichen Gesamtenergiezufuhr ausmachen.

Der Fokus auf ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren sind in Nüssen, Samen, Avocados und fettem Fisch enthalten. Sie sind besonders wertvoll:

  • sie fördern den Energiestoffwechsel und unterstützen die Herzgesundheit.
  • durch ihre entzündungshemmenden Eigenschaften sind sie wertvoll für die Regeneration.

Eine ausgewogene Fettzufuhr optimiert die Energiebereitstellung während moderater Belastungen und verbessert die Aufnahme fettlöslicher Vitamine.

Qualität der Fette im Fokus

  • Wichtig ist die Auswahl hochwertiger Fette und die Vermeidung von Trans-Fetten sowie stark verarbeiteten Fetten.
  • Die Integration gesunder Fette in den Speiseplan unterstützt die Leistungsfähigkeit und fördert das allgemeine Wohlbefinden von Ausdauersportlern.

Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt

Eine ausgewogene Flüssigkeitszufuhr ist für Ausdauersportler lebenswichtig.

  • Wasser reguliert die Körpertemperatur und transportiert Nährstoffe.
  • Elektrolyte sind für die Muskelfunktion entscheidend.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 1,5 bis 2 Liter Wasser täglich. Bei Sportlern liegt der Bedarf durch den Flüssigkeitsverlust höher.

Gezielte Flüssigkeitsaufnahme vor, während und nach dem Sport

Vor dem Training ist es wichtig, gut hydriert zu sein.

  • Während des Trainings sollte der Flüssigkeitsverlust durch regelmäßiges Trinken ausgeglichen werden, ohne den Magen zu belasten.
  • Nach dem Training ist das Auffüllen von Flüssigkeit und Elektrolyten entscheidend für die Regeneration.

Wasserreiche Lebensmittel, Elektrolytgetränke oder Wasser mit einer ausgewogenen Mahlzeit können dabei helfen, den Flüssigkeitshaushalt wiederherzustellen.

Elektrolyt Tabletten 900mg mit Magnesium, Kalzium, Kalium, Natrium & Chlorid – Elektrolytgleichgewicht & Muskelfunktion – Keto Ernährung – 180 Elektrolyte Komplex Tabletten für 6 Monate – WeightWorld

★★★★★

Individuell angepasste Flüssigkeitszufuhr

  • Jeder Ausdauersportler sollte seinen Flüssigkeitsbedarf individuell anpassen, basierend auf persönlichem Schweißverlust, Trainingsintensität und klimatischen Bedingungen.
  • Eine maßgeschneiderte Flüssigkeitsaufnahme ist für die Aufrechterhaltung der sportlichen Leistung und Gesundheit unverzichtbar.

Mahlzeitenplanung und Timing

  • Vor dem Training: Komplexe Kohlenhydrate, wenig Fett und Ballaststoffe für langanhaltende Energie. Beispiel: Haferflockenfrühstück mit Früchten 2–3 Stunden vor dem Training.
  • Während des Trainings: Kohlenhydratreiche Snacks oder Getränke für die Glykogenreserven, besonders bei längeren Einheiten. Kohlenhydrat-Elektrolyt-Lösungen bei warmem Wetter.
  • Nach dem Training: Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen zur Regeneration. Empfohlen: Mahlzeit oder Snack innerhalb von 30 Minuten nach dem Training. Beispiel: Proteinshake mit Banane oder Vollkornbrot mit Hühnchenbrust und Salat.

Die gezielte Planung von Mahlzeiten und das richtige Timing sind entscheidend für Ausdauersportler, um ihre Ernährung optimal zu nutzen und ihre sportlichen Ziele zu erreichen.

Wenn du dich noch eingehender mit den Grundlagen beschäftigen willst, empfehle ich dir die Positionspapiere der Arbeitsgruppe Sporternährung (hier klicken) der Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Wie viel Wasser sollte ich als Ausdauersportler täglich trinken?

Die Flüssigkeitszufuhr variiert je nach Intensität und Dauer der Belastung sowie den klimatischen Bedingungen. Allgemein wird empfohlen, 1,5 bis 2 Liter Wasser täglich zu trinken, zusätzlich zum Flüssigkeitsverlust durch das Training zu ersetzen.

Wie wichtig sind Kohlenhydrate für Ausdauersportler?

Kohlenhydrate sind entscheidend, da sie die primäre Energiequelle für hohe Leistungen und Ausdauer darstellen. Die Zufuhr sollte an das Trainingsvolumen angepasst werden, um die Glykogenspeicher optimal zu nutzen.

Sollte ich vor, während oder nach dem Training essen?

Vor dem Training ist eine kohlenhydratreiche Mahlzeit empfehlenswert, während des Trainings können, abhängig von der Dauer, Kohlenhydrate in flüssiger Form hilfreich sein. Nach dem Training ist eine Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen zur Förderung der Regeneration wichtig​.

Wie kann ich meinen Proteinbedarf als vegetarischer oder veganer Ausdauersportler decken?

Vegetarier und Veganer können ihren Proteinbedarf durch eine Vielfalt an pflanzlichen Quellen wie Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen, Tofu und Quinoa decken. Es ist wichtig, auf eine ausgewogene Zufuhr verschiedener Proteinquellen zu achten, um alle essenziellen Aminosäuren zu erhalten​.

Sind Nahrungsergänzungsmittel notwendig?

Nein. In der Regel können alle Nährstoffe durch eine ausgewogene Ernährung abgedeckt werden. In bestimmten Fällen, wie bei sehr hohem Trainingsumfang oder spezifischen ernährungsbedingten Einschränkungen, können Nahrungsergänzungsmittel nach Rücksprache mit einem Ernährungsberater sinnvoll sein​.

Letzte Beiträge

  • Du willst in der Natur legal zelten? Dann brauchst du diese Karte!

    Du willst in der Natur legal zelten? Dann brauchst du diese Karte!

    In Skandinavien kannst du durch das Jedermannsrecht legal in der Natur zelten. In Deutschland ist das nicht möglich. Doch mit dieser speziellen Karte findest du Orte, an denen du legal in der Natur zelten darfst. Kann man in der Natur legal zelten? Wildes Zelten ist in Deutschland verboten. Somit darf man sein Zelt nicht willkürlich…

    Read more

  • Optimale Ernährung für Ausdauersportler: Steiger deine Leistung

    Optimale Ernährung für Ausdauersportler: Steiger deine Leistung

    Eine zentrale Rolle bildet die Ernährung für Ausdauersportler – sie entscheidet nicht nur über die Spitzenleistung, sondern auch über Gesundheit und Wohlbefinden. Einführung in die Ernährung für Ausdauersportler Kohlenhydrate, Proteine und Fette sind das A und O in der Ernährung eines jeden Athleten, mit jeweils einzigartigen Aufgaben: Die wahre Kunst? Das perfekte Gleichgewicht dieser Nährstoffe…

    Read more

  • Optimalen Trainingspuls berechnen: die richtige Herzfrequenz beim Sport!

    Optimalen Trainingspuls berechnen: die richtige Herzfrequenz beim Sport!

    Nutze die Schieberegler und du kannst deinen Trainingspuls berechnen. Geschlecht: Männlich Alter: 45 Jahre Gewicht: 80 kg Um Spitzenleistungen im Sport zu erzielen und deine Gesundheit zu schützen, ist die Kenntnis deines Trainingspulses unerlässlich. Mit dem obigen Tool kannst du deinen Maximalpuls und deinen Trainingspuls berechnen. Der Trainingspuls, die Herzfrequenz während des Sports, ist der…

    Read more